Kunststoffverarbeitung & Leichtbau Dr.-Ing. Bernd Vogel

Lampertswalde bei Dresden
 

Balkone in Leichtbauweise

Leichtbau-Balkon (Restauration)
Leichtbau-Balkon (Restauration)

Eine besondere Herausforderung bei der denkmalgerechten Fassadenrenovierung ist die Wiederherstellung abgebrochener Balkone oder die Ergänzung zusätzlicher originalgetreuer Balkone an der Fassade.
Hier bieten wir zur Lösung des Problems eine Leicht­baukon­s­t­ruk­ti­on an, die das Erscheinungsbild eines originalen Sandsteinbalkones hat, leicht zu montieren ist und keine tiefen Eingriffe in die Fassade und damit Probleme für die Statik des Bauwerkes bringt.
Die Leichtbaubalkon-Platte fertigen wir als eine kompakte Verbundkonstruktion aus Stahltrapezblech, OSB-Platten und glasfaserverstärktem Kunststoff. Diese Platte ist witterungsbeständig und kann eine Belastung von 4 kN/m² aufnehmen - wiegt aber selbst nur 0,5 kN/m².

Die Platte erhält eine sandsteinähnliche Oberfläche und die Kanten der Platte können mit einem Simsprofil versehen werden.

Die Konsolen unter der Balkon­platte gestalten wir originalgetreu nach - sie verdecken erstens die darunter befindliche tragende Stahl­kon­s­t­ruk­ti­on und verhindern zweitens das Entstehen ausgeprägter Wär­me­brü­cken.





In Verbundbauweise hergestellte einfache 25 mm starke Platten aus OSB-Holzwerkstoff die mit einer 2 mm dicken Glas­faser­kunst­stoff­schicht völlig ummantelt sind, bieten wir auch als Einlegeplatten für Ständerbalkonanlagen an. Es sind fugenlose Platten bis 10 m² herstellbar.




Bodenplatte

 

 



6318
Kunststoffverarbeitung & Leichtbau Dr.-Ing. Bernd Vogel